WAS IST SHIATSU?

 

Shiatsu ist eine ganzheitliche Körpertherapie, die ihren Ursprung in Japan hat und das Qi - die Lebenskraft - stärkt.
Mit gezielten Berührungen, Druck, Rotationen und Dehnungen erhält der Körper die nötigen Impulse, um seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Durch das Behandeln der Meridiane - Energiebahnen - werden Stauungen und Verspannungen gelöst und ein bestehendes Ungleichgewicht ausbalanciert. 

Im Sinne der Ganzheitlichkeit wird bei der Behandlung auch die Lebensweise des Klienten miteinbezogen. Als Therapeutin ist es mir wichtig, meine Klienten dazu zu befähigen aktiv etwas für ihre Gesundheit zu tun bzw. präventiv zu agieren, indem ich sie auf dem Weg zu einer gesünderen Lebensweise unterstütze und berate. 

ANWENDUNGSBEREICHE

 

  • Schmerzen

  • Verspannungen

  • Verdauungsstörungen

  • Emotionale und psychische Beschwerden

  • Erschöpfungszustände

  • Abwehrschwäche

  • Stresszustände

  • Schlafstörungen

  • Zyklusbedingte Beschwerden

  • Schwangerschaft

  • Prävention

 

Diese Aufzählung ist nicht abschliessend.

BEHANDLUNGSABLAUF

 

Die Behandlung findet auf einem Futon (traditionelle japanische Matte) am bekleideten Körper statt. Nehmen Sie bequeme Kleidung und saubere Socken mit.

Eine Shiatsu-Behandlung setzt sich aus dem Eingangsgespräch, der Körperbehandlung und einem Schlussgespräch zusammen. Beim Eingangsgespräch klären wir zusammen Ihr Anliegen und weitere wichtige Informationen. Danach folgt die Körperarbeit auf dem Futon. Im Schlussgespräch reflektieren wir die erlebte Behandlung und besprechen weitere Unterstützungsmöglichkeiten.

 

Eine Shiatsu-Behandlung inklusive Gespräch dauert 60 Minuten, die Erst-Behandlung ca. 75 - 90 Minuten.

Romy Niggli-Berglas - Shiatsu, KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT - Kasimir-Pfyffer-Strasse 13, 6003 Luzern   Tel.: 079 778 10 75 -Mail: romy.berglas@hispeed.ch