STRUKTURARBEIT IM HÜFTBEREICH

 

Bei der Strukturarbeit im Hüftbereich werden spezifische Übungen in die Shiatsu-Behandlung integriert. Dabei wird die tiefliegende Muskulatur rum um die Hüftgelenke gestärkt und Fehlstellungen der Struktur (z.B. ein schiefes Becken) können dauerhaft korrigiert werden. Ausserdem wird der Blutfluss gesteigert, was sich positiv auf die Organe im Becken auswirkt.

Das Ziel der Behandlung ist es, Beschwerden zu lindern, die ihre Ursache im Hüftbereich haben. Diese zeigen sich unter anderem als Rückenschmerzen, hormonellen Störungen etc.

 

Die Strukturarbeit im Hüftbereich bietet sich besonders bei folgenden Themen an:

  • vor und nach Hüftoperationen

  • Schmerzen im Becken, Kreuz, Rücken und in den Knien

  • Kinderwunsch/ Schwangerschaft

Romy Niggli-Berglas - Shiatsu, KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT - Kasimir-Pfyffer-Strasse 13, 6003 Luzern   Tel.: 079 778 10 75 -Mail: romy.berglas@hispeed.ch